Der Pavillon der Religionen ist so aufgebaut, dass es sechs Bereiche gibt, fünf für die Weltreligionen Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus und einen Bereich für eine offene religionsungebunde Spiritualität, mit der sich immer mehr Menschen heutzutage verbunden fühlen. In der Mitte des Pavillons befindet sich eine Lichtsäule, die für das Verbindende der Religionen stehen kann: das göttliche Licht, die Hoffnung, das Gemeinsame jeder Religiosität und Spiritualität.

Christentum g Judentum g Islam g
Buddhismus g Hinduismus g offene Spiritualitaet g